Das Thüringer Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie hat zum 31. Dezember 2023 seine Förderung nach der Integrationsrichtlinie (Fördergegenstände 2.1, 2.2 und 2.4) eingestellt. Die Integrationsprojekte, Teilhabeprojekte und das Begleitprojekt endeten somit zum Jahresende 2023. Weiterführende Informationen erhalten Sie hier.

Die Begleitstruktur

Im Auftrag des Thüringer Ministeriums für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie (TMASGFF) initiierte die GFAW für Projekte der individuellen Integrationsbegleitung im Januar 2021 eine passende Begleitstruktur.

Nach der Überführung der GFAW in das Thüringer Landesverwaltungsamt (TLVwA) zum 01.01.2023 wurde die Begleitstruktur bis 31.12.2023 fortgeführt.
Im Rahmen der neuen Förderperiode ESF+ Thüringen 2021 bis 2027 gab es ab Juli 2022 eine Unterteilung der Integrationsrichtlinie in Integrations- und Teilhabeprojekte. Die Begleitstruktur unterstützte regional und überregional alle umsetzenden Projektträger.

Die insgesamt 61 Projekte wurden in allen Thüringer Landkreisen und kreisfreien Städten umgesetzt und zielten darauf ab, berufliche Integration und soziale Teilhabe zu ermöglichen.

Das „Begleitprojekt Migration“ ergänzte die Begleitstruktur hinsichtlich des Themenfelds Migration.

20220901 Begleitstruktur Logo web

Die Projektkoordinierung ist seit vielen Jahren stetiger Begleiter regionaler und überregionaler Projekte und Netzwerke. Wir sind an der Basis ganz nah dran und agieren dabei in verschiedenen Themenfeldern: Fachkräftesicherung, Qualifizierungs- und Weiterbildungsberatung, Digitalisierung, soziale Inklusion oder auch berufliche Integration von langzeitarbeitslosen Menschen.


Seit Mai 2022 wurden die regionalen Projektkoordinator:innen durch die sozialpädagogische Unterstützung ergänzt. Diese bestanden aus zwei Sozialpädagoginnen, welche bereits viele Jahre Berufserfahrung in der Vermittlung von Langzeitarbeitslosen mit diversen Hemmnissen haben.

All diese Erfahrungen und das interdisziplinäre Wissen flossen in unsere Begleitstruktur für die Träger der Integrations- und Teilhabeprojekte ein. Neben diesem Know-how waren es vor allem die regionalen Netzwerke sowie die enge Anbindung an zentrale Strukturen der GFAW (seit Januar 2023 TLVwA) und des Ministeriums, die eine schnelle Reaktions- und Entscheidungsfähigkeit ermöglichten.

Auf diesem Grundgerüst von Wissen, Vernetzung und Austausch baute unsere Begleitstruktur
auf. Wir waren Ansprechpartner:innen bei jeglichen individuellen Herausforderungen im beruflichen Alltag mit ihren Teilnehmenden. Ein weiteres Augenmerk lag auf der Entwicklung von bedarfsgerechten Angeboten, dem gezielten Austausch mit Ihnen sowie weiteren Akteuren und Entscheidern, um die bestmögliche Unterstützung für Sie zu gewährleisten.

Wir vermittelten Wissen, durch

  • Fortbildungen und Seminare
  • Regionaltreffen mit fachlichem Input und individuellen Fachgesprächen
  • eine jährliche überregionale Fachtagung
  • regelmäßige Sprechstunden


Wir vernetzten untereinander mit

  • Einrichtungen des regionalen Gesundheits- und Sozialwesens
  • zuständigen Ämtern und Behörden
  • kommunalen Institutionen sowie regionalen Netzwerken


Wir ermöglichten Austausch mit

  • allen Projekten vor Ort und in gemeinsamen Treffen
  • regionalen Unternehmen oder Unternehmerverbänden
  • den Regionalbeiräten für Arbeitsmarkpolitik

Kontakt

Wir freuen uns sehr, Sie in der neuen Förderperiode 2021-2027 unterstützen zu dürfen.
Im Rahmen der Projektbegleitung pflegen wir eine enge Zusammenarbeit mit der regionalen Projektkoordination sowie den Fachgebietsleitungen des TLVwAs.

In unserer sozialpädagogischen Arbeit stellen Transparenz und Offenheit oberste Priorität dar und sind entscheidend für eine gelingende Zusammenarbeit. Im Rahmen der Begleitung spielt für uns die Vernetzung der Projekte sowie das Ausrichten bedarfsgerechter und individueller Angebote im Mittelpunkt. Da wir selbst als Sozialpädagoginnen auf eine langjährige Integrationsarbeit mit verschiedenen Zielgruppen zurückblicken können, sehen wir uns als Wegbegleiter und Unterstützer.

IMG Kristin

Kristin Groß

Thüringer Landesverwaltungsamt
Weimarische Straße 45/46
99099 Erfurt

Sozialpädagogische Unterstützung

Tel: +49 (0) 361 2223 - 122

Fax: +49 (0) 361 2223 - 100

E-Mail senden

Ihr Kontakt in Nordthüringen

Mit unserem individuellen Begleitangebot unterstütze ich die Nordthüringer Projektträger. Ich habe ein offenes Ohr für die Bedürfnisse, suche gemeinsam mit den Trägern nach Lösungen und gehe gern auch neue Wege.

Darüber hinaus bin ich für das Reporting gegenüber unserem Auftraggeber sowie für die Bedarfserhebungen bei den Projektträgern verantwortlich.

IMG Anja

Anja Scherbe

Thüringer Landesverwaltungsamt
Fachgebiet Kundenbetreuung, Beiratsarbeit
Regionalstelle Nordthüringen
Hüpedenweg 52
99734 Nordhausen

Regionale Projektkoordinierung

Tel: +49 (0) 361 2223 - 295

Fax: +49 (0) 361 2223 - 102

E-Mail senden

Ihr Kontakt in Mittelthüringen

Die Projekte in Mittelthüringen bekommen unsere Unterstützung nicht nur von Erfurt aus, sondern auch gern vor Ort. Die Nähe zu den Projekten ist uns ein persönliches Anliegen.

Begleitstruktur Webmodul final

Fachgebiet Kundenbetreuung, Beiratsarbeit/ Regionalstelle Mittelthüringen

Weimarische Straße 45/46
99099 Erfurt

Tel: +49 (0)361 2223 - 339

Fax: +49 (0)361 2223 - 100

E-Mail senden

Ihr Kontakt in Ostthüringen

In der fachlichen Begleitung vertrete ich die Region Ostthüringen.

Andrea Tugendheim

Andrea Tugendheim

Thüringer Landesverwaltungsamt
Fachgebiet Kundenbetreuung, Beiratsarbeit
Regionalstelle Ostthüringen
Gagarinstraße 24
07545 Gera

Regionale Projektkoordinierung

Tel: +49 (0) 361 2223 - 440

Fax: +49 (0) 361 2223 - 101

E-Mail senden

Ihr Kontakt in Südwestthüringen

In der fachlichen Begleitung vertrete ich die Region Südwestthüringen.

Beate

Beate Schneider

Thüringer Landesverwaltungsamt
Fachgebiet Kundenbetreuung, Beiratsarbeit
Regionalstelle Südwestthüringen
Bahnhofstraße 4 - 8
98527 Suhl

Regionale Projektkoordinierung

Tel: +49 (0) 361 2223 - 357

Fax: +49 (0) 361 2223 - 107

E-Mail senden